Fandom


Übersetzung: Unheilsbringerin, Angstmacherin
Zugehörigkeit: Jötunn
Kinder: Von Loki: Midgardschlange, Hel, Fenrir
Von Fenrir:
Managarm, Hati und Skalli


Angrboda ist eine Reifriesin in der nordgermanischen Mythologie.

Angrboda soll mit der Alten vom Eisenwald identisch sein, und außerdem mit der von den Danaans (Dänen) als Totengöttin verehrten Anu, Yngona, Nanna oder "Anna von den Engeln".

SageBearbeiten

Loki zeugte mit Angrboda drei unheimliche und schreckliche Kinder: die Todesgöttin Hel, die Midgardschlange und den Fenriswolf. Ihr erstgeborener Sohn, der nicht von Loki stammt, ist Managarm.

Da diese drei Kinder von Loki auch für die Götter eine Gefahr waren, trennte man sie. Die Hel wurde als Totengöttin in die Unterwelt geschafft, Jörmungand warf Odin in den Ozean und der Fenriswolf wurde mit der Schlinge Gleipnir gefesselt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.